Neuigkeiten

Wir blicken zurück und nach vorne und sagen:

„Meine Zeit steht in deinen Händen.“ (aus Psalm 31, 16a)

und

„Jesus Christus gestern, heute und derselbe auch in Ewigkeit.“ (aus dem Brief an die Hebräer 13,8)

Friede sei mit euch von Gott dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist. Amen

Weiterlesen

Allen unseren Gemeindemitgliedern und allen die mit uns verbunden sind, wünschen wir gesegnete Weihnachtstage und zuversicht im neuen Jahr.

 

Wünschen: Dagmar Theodoridis, Nikoletta Sotiriadou, Brigitte Bittermann, Hannah Siepmann, Jakob Graber

 

Aus Kreta, Rhodos, Athen und Thessaloniki haben wir uns zusammen getan um ein Video zum frohen Fest zu erstellen.

Wir wünsche Ihnen eine frohe Weihnacht.

 

Zum Video kommen Sie  hier .

Der 4. Advent ist geprägt von der Vorfreude auf die nahe Geburt Jesu. Diese Vorfreude auf das Kind übt uns ein in die Vorfreude auf eine Welt ohne Leid und bestärkt uns in unserer Hoffnung auf Veränderung.

              

„Freut euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch! Der Herr ist nahe! (aus dem Brief an die Philipper 4,4.5)

 

Friede sei mit euch von Gott dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist. Amen

Weiterlesen

Dass der Advent eine Wendezeit, eine Zeit der Umkehr ist, wird in den Texten und Liedern des 3. Advent besonders deutlich.

Wenn jemand umkehrt, sein Leben zum Guten verändert, ist das wie ein Wunder und ein Geschenk, dem sich nichts in den Weg stellen kann.

So sagt es der Prophet Jesaja: „Bereitet dem Herrn den Weg; denn siehe, der Herr kommt gewaltig.“ (40, 3+10) 

Friede sei mit euch von Gott dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist. Amen

Wir beten mit Worten aus Psalm 85 A

 

Weiterlesen